kostenlose Lieferung | zertifizierter Shop | sicher einkaufen in Österreich

Das Y Geschirr

Das sogenannte Y Geschirr kann mit dem Kumet, dem Schultergeschirr bei Pferden, verglichen werden. Besonders Zuggeschirre für Schlittenhunde sind in dieser Form geschnitten, doch mittlerweile haben Y Geschirre auch schon den Einzug im Alltag geschafft.

Alle Y Geschirre haben einen sogenannten Halsgurt, an dem ein Futter befestigt ist, das unter der Brust parallel zur Wirbelsäule verläuft. So ist der Komfort für den Hund bei Zug optimiert.

Für welchen Hundetyp ist das Geschirr geeignet?

Grundsätzlich gibt es keinen Hundetypen oder Hunderasse, für die diese Geschirrform nicht passend ist. Bei älteren Hunden empfiehlt sich ein gut gefütterter Gurt unter der Brust. Selbstverständlich sollte man auf den anatomischen und gesundheitlichen Zustand des Hundes eingehen, um das passende Geschirr zu wählen.

Vorteile des Y Geschirrs

  • Der Hund kann seine gesamte Muskelkraft und sein gesamtes Körpergewicht verwenden
  • Keine Einschränkung von Gelenken, sondern perfekter Sitz bei Belastung
  • sie können beinahe in jedem Spezialgebiet eingesetzt werden

Nachteile des Y Geschirrs

  • das Geschirr ist etwas komplizierter beim Anlegen
  • wenn die falsche Größe gewählt wird oder das Geschirr falsche eingestellt wird, können die Halsadern und Atemorgane des Hundes beeinträchtigt werden
  • sie sind nicht für den Einsatz bei Blindenführhunden geeignet

Worauf soll man beim Kauf eines Y Geschirrs achten?

Wichtig ist, dass die Gurtbreite nicht unter 14mm liegt. Bei Hunden über 18kg sollten die Gurte sogar zwischen 40 bis 50 cm breit sein.
Ebenso sollte der Brustgurt für einen normal bewegungsfreudigen Hund nicht zu breit sein, da dieser einschränken könnte. Ein breiter Brustgurt ist nur dann sinnvoll, wenn man den Hund aus gesundheitlichen Gründen mit einem Griff, bzw. Anheben unterstützen muss.
Etwas einfacher zu handhaben sind solche Geschirre, wo der Hund nicht „hineinsteigen“ muss. Das erleichtert den Alltag für den Hundehalter.
Achte auf die Verwendung von hochwertigen Materialien. Unsere Produkte erhalten das ÖKO-tex Prädikat, das die Qualität der verwendeten Materialien bescheinigt.

Kontrolle und Reinigung beim alltäglichen Gebrauch

  • Achte bei neuen Geschirren und auch später noch ab und zu auf Abschürfungen an Fell, Achseln, Bauch, Ellbogen oder Hals des Hundes.
  • Geschirre sollen nach dem Spaziergang, spätestens aber zur Nachtruhe, abgenommen werden.
  • Reinige die Geschirre, speziell die Kissen im Brustbereich, regelmäßig. Dabei ist, wenn nicht anders angegeben, eine Handwäsche vorzuziehen, damit sich das Geschirr nicht in irgendeine Richtung verziehen kann.
Schreibe einen Kommentar

Shopping cart

0

No products in the cart.